Go Back

Rezept für Zitronenkuchen aus der Kastenform

ein schneller und kinderleichter Rührkuchen
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit35 Min.

Zutaten

  • 3 Eier
  • 200 g Weizenmehl
  • 125 g Zucker
  • 125 g weiche Butter
  • 1 Bio-Zitrone Saft & Schalenabrieb
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g Puderzucker
  • Fett für die Kastenform

Anleitungen

  • Als erstes fettest du die Kastenform mit 25 cm Länge* ein oder spülst die Silikonkastenform kurz mit kaltem Wasser aus und heizt den Backofen auf 160 Grad Umluft vor.
  • Die Eier, den Zucker und die Butter schlägst du mit der Küchenmaschine* oder dem Handrührgerät* schaumig.
  • Dann rührst du das Mehl zusammen mit dem Backpulver, dem Zitronenabrieb und der Hälfte des Zitronensafts in den Teig. Der Teig wird relativ fest.
  • Gieße den Teig in der Kuchenform und klopf am besten ein paar Mal mit der Kuchenform auf der Küchentheke auf, damit der Teig sich gleichmäßig verteilt.
  • Jetzt darf der Kuchen für etwa 35 Minuten auf der zweiten Schiene von unten in den Ofen. Vergiss die Stäbchenprobe nicht.
  • Ist er fertig, kannst du ihn direkt aus dem Backofen nehmen und auf ein Kuchengitter oder ein Kuchenglas stürzen.
  • Aus dem restlichen Saft der Zitrone und dem Puderzucker rührst du jetzt den Guss an, den du auf dem noch warmen Zitronenkuchen verteilst.