Ein leckeres Rezept für vegetarische Lauchsuppe. Einfach und schnell eine Gemüsesuppe kochen. Das Suppenrezept wirst du lieben!
Hauptgericht,  Suppen & Eintöpfe,  vegetarisch

Lauchsuppe kochen // Ein herrlich einfaches vegetarisches Rezept

Heute gibt es mal wieder ein schnelles Rezept der Kategorie Resteverwertung. Ich liebe Lauch ja in allen Varianten und versuche, das den Kindern auch immer wieder schmackhaft zu machen. Manchmal gelingt es weniger und manchmal klappt es richtig gut – so wie bei meiner Lauchsuppe.

Lauch ist ein kalorienarmes Gemüse, das aus der selben Familie wie Zwiebeln, Schalotten und Knoblauch stammt. Obwohl er nur 26 kcal auf 100 g hat, trägt er eine Menge Ballaststoffe mit sich. Die vielen im Lauch enthaltenen Antioxidantien stärken das Immunsystem und wirken entzündungshemmend.

Durch die Kartoffeln hast du ein heimisches Gemüse, das also umweltschonend ist, weil lange Transportwege wegfallen. Außerdem hat die Knolle zu unrecht einen schlechten Ruf, denn sie ist eigentlich richtig gesund und macht durch die langkettigen Kohlenhydrate lange satt. Ihr hoher Wasseranteil und der geringe Fettanteil sind außerdem sehr figurfreundlich. Mit rund 70 kcal auf 100 g hast du hier einen lang sättigenden Schlankmacher.

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich so einfache und bodenständige Gerichte sehr mag? Jedenfalls: Die Suppe ist so schnell und unkompliziert zubereitet und nebenbei kannst du perfekt Kartoffeln vom Vortag aufbrauchen oder Lauch, der die besten Tage schon hinter sich hat. No bzw. low waste cooking quasi. Außerdem bekommst du die Zutaten in jedem Hofladen oder Discounter. Keine Weltreise nötig, um in den vollen Genuss dieser Gemüsesuppe zu kommen. Klingt gut oder?

 

Für die Lauchsuppe brauchst du:
  • etwa 500 g geputzten Lauch
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder Butter
  • 2 EL Mehl
  • 3-4 mittelgroße gekochte Kartoffeln
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 Msp. Muskat
  • Salz, Pfeffer

Brate den Lauch zusammen mit den Kartoffeln in dem Sonnenblumenöl in einem mittelgroßen Topf an. Pass dabei auf, dass das Ganze nicht am Boden festhängt.

Dann streust du das Mehl großflächig darüber und rührst es ein.

Gieße nach und nach, während du rührst, die Brühe auf und bringe die Lauchsuppe zum Kochen.

Lass das Ganze etwa 15 Minuten vor sich hin köcheln, bevor du die Sahne dazu gibst.

Jetzt pürierst du die Lauchsuppe je nach Vorliebe mit dem Pürierstab und schmeckst sie im Anschluss mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.

Hier gibt es sie meist mit geröstetem Weißbrot oder Backerbsen.

Guten Appetit!

*****

Cremige Lauchsuppe

Ein tolles vegetarisches Suppenrezept
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit25 Min.

Zutaten

  • 500 g Lauch schon geputzt
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Mehl
  • 3-4 gekochte Kartoffeln mittelgroß
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Brate den Lauch zusammen mit den Kartoffeln in dem Sonnenblumenöl in einem mittelgroßen Topf an. Pass dabei auf, dass das Ganze nicht am Boden festhängt.
  • Dann streust du das Mehl großflächig darüber und rührst es ein.
  • Gieße nach und nach, während du rührst, die Brühe auf und bringe die Lauchsuppe zum Kochen.
  • Lass das Ganze etwa 15 Minuten vor sich hin köcheln, bevor du die Sahne dazu gibst.
  • Jetzt pürierst du die Lauchsuppe je nach Vorliebe mit dem Pürierstab und schmeckst sie im Anschluss mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.

Viel Spaß beim Nachkochen!

♥-lichst, die Julie

 

Kennst du eigentlich schon meine türkische Linsensuppe? Vegan lecker!

Folgst du mir eigentlich schon auf InstagramFacebook oder Pinterest? Lass mir gern ein Like da!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating