Diese einfachen und leckeren Bagels kommen mit drei Zutaten aus. Das macht sie zum perfekten Frühstück, denn sie sind schnell und lecker!
Brot & Brötchen,  Frühstück,  Partysnacks,  Vegan,  vegetarisch

3-Zutaten-Bagels – schnell und einfach!

Auch, wenn das Rezept etwas anderes vermuten lässt: diese Bagels kommen wirklich mit 3 Zutaten aus und werden wunderbar saftig und sättigend. Und dabei sind sie auch noch richtig leicht zu machen. Solch einfache Rezepte liebe ich ja sehr!

Du brauchst für die 3-Zutaten-Bagels wirklich nur Joghurt, Mehl und Backpulver. Alles andere ist quasi optional. Wenn du es süßer magst, kannst du beispielsweise mit Erythrit oder Goldsaft süßen. Magst du es lieber herzhaft, greife auf Salz zurück. Und wenn du magst, kannst du die Bagels noch mit Sesam oder Sonnenblumenkernen bestreuen.

Saftige Bagels aus nur 3 Zutaten - ein einfaches Backrezept

Als ich das Rezept – allerdings ohne Backpulver – auf Tiktok entdeckt hatte, war ich ehrlich gesagt erst einmal ordentlich skeptisch. Aber testen musste ich es natürlich dennoch. Weil mir die Bagels ohne Backpulver dann doch zu fest und schwer waren, habe ich mit Backpulver ein bisschen „Fluff“ beigefügt. Und was soll ich sagen? Sie sind so wirklich perfekt.

Seit ich also dieses Backrezept hier einmal angefangen habe, sind auch die Kinder Feuer und Flamme dafür und wünschen sich die Kringel immer wieder für die Schulpause. Das mache ich natürlich gern, nachdem wir hier gerade einmal 30 Minuten vom Hervorkramen der Zutaten bis zu verzehrfertigen Bagels haben.

Und mit diesem Rezept kannst du das nun auch. Denn es ist wirklich so einfach, wie es aussieht. 🙂

Das brauchst du:

Küchenmaschine oder Rührgerät mit Knethaken, Backpapier oder Dauerbackfolie (besser!) *

Du brauchst für 8 saftige Bagels:
  • 400 g Joghurt (ich habe veganen Kokosjoghurt genommen)
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • etwa 1/2 TL Salz, wenn du magst
  • Saaten nach Belieben

Heize den Backofen auf 170 g Umluft vor.

Miss alle Zutaten einzeln ab und gib sie in die Rührschüssel deiner Küchenmaschine oder deines Rührgeräts mit Knethaken.

Verknete alles zu einem Teig. Der Teig ist dabei ein bisschen klebrig, das ist okay. Wenn du ihn glatter haben möchtest, schütte noch etwas Mehl nach.

Jetzt legst du ein Backblech mit Backpapier aus und teilst den Teig mit gut bemehlten Fingern in 8 gleichgroße Stücke.

Forme aus den Stücken Kugeln, die du etwas platt drückst. In die Mitte bohrst du mit dem Finger ein Loch, sodass die Bagels ihre typische Form bekommen.

Lege die Bagels auf das Backblech und lasse sie im Ofen für etwa 20-25 Minuten knusprig goldbraun backen.

Auskühlen lassen, belegen und genießen! 

*****

3-Zutaten-Bagels

Diese einfachen und leckeren Bagels kommen mit drei Zutaten aus. Das macht sie zum perfekten Frühstück, denn sie sind schnell und lecker!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Portionen: 8 Bagels

Anleitungen

  • Heize den Backofen auf 170 g Umluft vor.
  • Miss alle Zutaten einzeln ab und gib sie in die Rührschüssel deiner Küchenmaschine oder deines Rührgeräts mit Knethaken.
  • Verknete alles zu einem Teig. Der Teig ist dabei ein bisschen klebrig, das ist okay. Wenn du ihn glatter haben möchtest, schütte noch etwas Mehl nach.
  • Jetzt legst du ein Backblech mit Backpapier aus und teilst den Teig mit gut bemehlten Fingern in 8 gleichgroße Stücke.
  • Forme aus den Stücken Kugeln, die du etwas platt drückst. In die Mitte bohrst du mit dem Finger ein Loch, sodass die Bagels ihre typische Form bekommen.
  • Lege die Bagels auf das Backblech und lasse sie im Ofen für etwa 20-25 Minuten knusprig goldbraun backen.
  • Auskühlen lassen, belegen und genießen! 

Notizen

Du kannst das Vollkornmehl durch jegliche beliebige Mehlsorte austauschen.
Wenn du magst, arbeite Saaten mit in den Teig oder bestreiche die Bagels und bestreue sie damit vor dem Backen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

♥-lichst, die Julie

 

Weitere Ideen rund ums Frühstück findest du hier. Schau dich gern um!

Folgst du mir eigentlich schon auf InstagramFacebook oder Pinterest? Lass mir gern ein Like da!

 

*Werbelink: Mit einer Bestellung deinerseits erhalte ich eine geringe Provision. Für dich fallen keinerlei Extrakosten an! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating