Ein einfaches und gelingsicheres Grundrezept für Pizzateig. So easy kannst du Pizza selber backen ohne Fertigteig. Einfach lecker!
Flammkuchen, Pizza & Quiche,  Hauptgericht,  Vegan

Grundrezept für Pizzateig // mit oder ohne Gehzeit

Backst du eigentlich deine Pizza selbst oder kaufst du sie? Ich habe hier nämlich ein Rezept für Pizzateig, das so einfach ist, dass du wahrscheinlich nie wieder auf fertigen Boden zurückgreifen wirst. Ich bin jedenfalls hin und weg und backe, seit ich dieses Grundrezept gefunden habe, Pizza nur noch so.

Wenn ich bedenke, dass man für diesen Teig bis zum Ausrollen auch keine 10 Minuten braucht, lohnt sich der fertige Pizzaboden von sämtlichen Marken aber auch gar nicht. Die Arbeit ist hier sehr überschaubar und auch die Zutaten hast du bestimmt daheim. Du musst den Teig nämlich, wenn du spontan Lust auf diese Leckerei hast, nicht einmal gehen lassen. Dann wird der Boden eben kompakter und knackiger. Wenn du den Teig allerdings gehen lässt, hast du danach einen richtig fluffigen Teig. Ich mag beides total gern und finde beides extrem lecker.

Dieses Rezept kannst du natürlich variieren. Zum Beispiel kannst du in den Teig Kräuter einkneten oder getrocknete Tomaten dazu geben. Du kannst daraus Pizzamuffins backen oder Pizzaschnecken formen oder du rollst den Teig ganz einfach zu einer Pizza aus. Das Rezept reicht für etwa 3 Bleche mit dünnem Boden oder 2 Bleche mit dickerem Boden.

Hier kommt nun also die ultimative Anleitung für den besten Pizzateig der Welt. Und vermutlich für den schnellsten.

Dieses Grundrezept für Pizzateig lässt sich nicht nur kinderleicht zubereiten, der Teig lässt sich auch wunderbar einfach mit den Händen in Form bringen und im Anschluss im Ofen ausbacken #pizza #rezept #pizzateig #backen

Der Pizzateig lässt sich unheimlich angenehm mit dem Nudelholz in die passende Form bringen. Ein tolles Grundrezept, damit du nie wieder Fertigteig brauchst. #pizzaliebe #pizzateig #rezept #grundrezept

Das brauchst du zum Zubereiten:

Küchenmaschine oder Rührgerät mit Knethaken*

Das brauchst du für mein Grundrezept für Pizzateig:
  • 1/2 Würfel Frischhefe
  • 7 g Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Essig
  • 1 Prise Zucker
  • 250 g lauwarmes Wasser
  • 500 g Weizenmehl Type 405

Löse als erstes die Hefe in Wasser auf und gib dann alle anderen Zutaten dazu.

Jetzt verknetest du das Ganze mit den Knethaken des Rührgeräts oder der Küchenmaschine. Das kann etwa 5-6 Minuten in Anspruch nehmen.

Löst sich der Teig gut von der Schüssel, ist er perfekt. Ist er noch arg klebrig, gib etwas Mehl dazu. Ist er bröselig, schütte ein Schnapsglas Wasser hinterher.

Je nachdem, ob du den Teig gleich nutzen willst, rollst du ihn entweder auf einer bemehlten Arbeitsfäche in mehreren Portionen aus oder du lässt ihn bei Raumtemperatur unter einem sauberen Küchentuch gehen, bis sich das Volumen ordentlich vergrößert hat und verwendest ihn danach.

Ich backe die Pizza meist ganz regulär im vorgeheizten Backofen bei 280 Grad Ober-/Unterhitze auf Backpapier.

Gutes Gelingen!

*****

Grundrezept für Pizzateig

schnell, einfach und gelingsicher selbst Pizza backen
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Portionen: 3 Bleche

Equipment

  • Küchenmaschine oder Rührgerät mit Knethaken

Zutaten

  • ½ Würfel Frischhefe
  • 7 g Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Essig
  • 1 Prise Zucker
  • 250 g Wasser lauwarm
  • 500 g Weizenmehl Type 405

Anleitungen

  • Löse als erstes die Hefe in Wasser auf und gib dann alle anderen Zutaten dazu.
  • Jetzt verknetest du das Ganze mit den Knethaken des Rührgeräts oder der Küchenmaschine. Das kann etwa 5-6 Minuten in Anspruch nehmen.
  • Löst sich der Teig gut von der Schüssel, ist er perfekt. Ist er noch arg klebrig, gib etwas Mehl dazu. Ist er bröselig, schütte ein Schnapsglas Wasser hinterher.
  • Je nachdem, ob du den Teig gleich nutzen willst, rollst du ihn entweder auf einer bemehlten Arbeitsfäche in mehreren Portionen aus oder du lässt ihn bei Raumtemperatur unter einem sauberen Küchentuch gehen, bis sich das Volumen ordentlich vergrößert hat und verwendest ihn danach.

Notizen

Ich backe die Pizza meist ganz regulär im vorgeheizten Backofen bei 280 Grad Ober-/Unterhitze.

Viel Spaß beim Nachmachen!

♥-lichst, die Julie

 

Folgst du mir eigentlich schon auf InstagramFacebook oder Pinterest? Lass mir gern ein Like da!

*Werbelink: Mit einer Bestellung deinerseits erhalte ich eine geringe Provision. Für dich fallen keinerlei Extrakosten an! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating