Dieses ultraleichte Rezept für mit Champignons und Ei überbackene Brötchen wirst du lieben. Herrlich einfach, lecker und unkompliziert! Yummy
Brot & Brötchen,  Fleisch & Fisch,  Hauptgericht

Mit Champignon und Ei überbackene Brötchen – perfekt für Brötchen vom Vortag

Heute gibt es mal wieder ein Rezept der Kategorie „leichter geht es nicht“ . Ich zeige dir hier ein Wohlfühlessen, das in weniger als einer halben Stunde auf dem Tisch steht und gleichzeitig noch richtig gesund und lecker ist – überbackene Brötchen. Noch dazu ist es die perfekte Resteverwertung für Brötchen vom Vortag. Das klappt übrigens auch hervorragend mit altem Brot, allerdings musst du dann da darauf achten, dass die Scheiben dann nicht zu dünn sind, sonst wird das Brot zu kross.

Schnell muss ja nicht gleich ungesund bedeuten. Und das siehst du eindeutig hier. Das Essen steht in etwa einer halben Stunde auf dem Tisch und ist superlecker!  Dadurch, dass die Brötchen im Ofen nochmal knusprig gebacken werden, wird auch der Belag extra knusprig.

Du kannst natürlich auch den Schinken aus dem Rezept einfach weglassen, wenn du hier lieber vegetarisch kochen möchtest. Das tut den Brötchen nicht weh. Statt Emmentaler macht sich auch Parmesan gut, aber Emmentaler schmeckt in Kombination mit Champignons auch genial – und ist weit günstiger zu kaufen.

Was tun mit alten Brötchen? Ganz einfach überbacken und als warmes Hauptgericht genießen. Auch perfekt als Beilage zu Salat. #kochen #backen #essen #brötchen #rezept

Schnelle und lecker überbackene Brötchen mit Ei und Champignons. Ein einfaches und nahrhaftes Mittagessen mit alten Brötchen - Resteverwertung. Nachkochen und genießen. #kochen #lecker

Was du für 2 Portionen mit Champignon und Ei überbackene Brötchen brauchst:
  • 2 Brötchen (zum Beispiel nach diesem Rezept)
  • 2 Eier
  • 4-5 große Champignonköpfe
  • 1 Lauchzwiebel
  • etwa 50 g Zucchini
  • 50 g Schinken oder Wurst deiner Wahl
  • 1 Handvoll geriebener Emmentaler
  • Salz, Pfeffer, Thymian gerebelt
  • etwas Butterschmalz oder Sonnenblumenöl

Heize den Backofen auf 190 Grad Ober-/ Unterhitze vor.

Lass den Butterschmal in einer Pfanne schmelzen.

Währenddessen kannst du die Champignons, die Zucchini & die Lauchzwiebel putzen und in dünne Scheiben oder feine Würfel schneiden. Wie es dir lieber ist. Auch der Schinken wird fein gewürfelt.

Brate das Gemüse zusammen mit dem Schinken gut an.

Jetzt schlägst du die Eier auf und verquirlst sie mit dem Gemüse und den Champignons. Rühre auch den Käse mit ein. Würze das Ganze gut mit Salz, Pfeffer und Thymian, während das Ei stockt.

Lege ein Backblech mit Backpapier aus und halbiere die Brötchen. Lege sie mit der Schnittfläche nach oben auf das Backpapier.

Jetzt verteilst du die Eiermasse auf die vier Brötchen und drückst sie am besten ein wenig an.

Ab in den Ofen damit für 10-12 Minuten. Wenn die Ränder des Brötchens andunkeln, sind sie fertig.

Guten Appetit!

Überbackene Brötchen

ein einfaches Rezept zur Verwertung von alten Brötchen
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit12 Min.
Arbeitszeit27 Min.
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 2 Brötchen zum Beispiel vom Vortag
  • 2 Eier
  • 4-5 große Champignonköpfe
  • 1 Lauchzwiebel
  • ca 50 g Zucchini
  • 50 g Schinken oder andere Wurst
  • 1 Handvoll geriebener Emmentaler
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • Butterschmalz oder Sonnenblumenöl zum Anbraten

Anleitungen

  • Heize den Backofen auf 190 Grad Ober-/ Unterhitze vor.
  • Lass den Butterschmal in einer Pfanne schmelzen.
  • Währenddessen kannst du die Champignons, die Zucchini & die Lauchzwiebel putzen und in dünne Scheiben oder feine Würfel schneiden. Wie es dir lieber ist. Auch der Schinken wird fein gewürfelt.
  • Brate das Gemüse zusammen mit dem Schinken gut an.
  • Jetzt schlägst du die Eier auf und verquirlst sie mit dem Gemüse und den Champignons. Rühre auch den Käse mit ein. Würze das Ganze gut mit Salz, Pfeffer und Thymian, während das Ei stockt.
  • Lege ein Backblech mit Backpapier aus und halbiere die Brötchen. Lege sie mit der Schnittfläche nach oben auf das Backpapier.
  • Jetzt verteilst du die Eiermasse auf die vier Brötchen und drückst sie am besten ein wenig an.
  • Ab in den Ofen damit für 10-12 Minuten. Wenn die Ränder des Brötchens andunkeln, sind sie fertig.

Viel Spaß beim Nachkochen!

♥-lichst, die Julie

 

Viele weitere Gemüse-Rezepte findest du hier. Schau dich gern um.

Folgst du mir eigentlich schon auf InstagramFacebook oder Pinterest? Lass mir gern ein Like da!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating