Muffins mit Zimt und Heidelbeeren sind eine unschlagbare Kombination. Hier findest du ein einfaches Rezept zum Backen dieser Leckerei! Zimtmuffins für alle!
Muffins & Brownies,  Süßes,  vegetarisch

Rezept für saftige Muffins mit Zimt & Heidelbeeren

Ich liebe Zimt. Und ich liebe Muffins. Beides sind Dinge, die mir im Alltag ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Warum also nicht einfach kombinieren und Muffins mit Zimt zaubern? Da wir gerade eh viel Zeit gemeinsam haben und die aktuelle Situation unser Leben tatsächlich entschleunigt und Raum für Neues gibt, hab ich mich in die Küche gestellt und diese kleinen Kuchen kreiert.

Und was soll ich sagen? Die Muffins schmecken einfach nur himmlich. Sie sind total saftig und der Zimt in Kombination mit den Heidelbeeren ist wirklich unschlagbar. Das Soulfood schlechthin.

Das Beste an diesen Leckereien ist allerdings, dass sie so schnell und einfach zubereitet werden. Ich mag schlichte Rezepte, die dann im Geschmack punkten – und das ist hier absolut der Fall. Ich könnte mich reinlegen. Naja, vielleicht nicht wortwörtlich. Aber hey, dass die Muffins mit Zimt binnen Minuten vergriffen waren, zeigt eigentlich deutlich, wie gut sie sind.

Und ich finde, sie kommen auf meiner Arbeitsplatte wirklich gut zur Geltung, findest du nicht? Auf einer Steinplatte wirkt alles eben noch ein wenig leckerer – obwohl das hier schon kaum noch geht.

Jedenfalls: Hier kommt das easy peasy Backrezept, wie du diese Muffins mit Zimt selber machen kannst.

Was du für die Muffins mit Zimt & Heidelbeeren brauchst:
  • 3 Eier
  • 100 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 gehäufte TL Zimt
  • 150 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • etwa 100 g Heidelbeeren
  • Papierförmchen für das Muffinblech

Bevor du anfängst, heize den Ofen auf 160 Grad Umluft vor.

Als erstes rührst du die Eier zusammen mit der weichen Butter und dem Zucker sehr schaumig.

Dann rührst du das Mehl, den Zimt und das Backpulver unter. Der Teig ist relativ fest. Das soll so sein.

Den Teig für die Zimtmuffins verteilst du nun mit einem Löffel auf 12 Förmchen und drückst jeweils ein paar Beeren mittig leicht in den Teig.

Die Muffins mit Zimt dürfen jetzt für etwa 20 Minuten auf die mittlere Schiene in den Ofen. Mach am besten die Stäbchenprobe, damit du sichergehen kannst, dass der Teig durch ist.

Guten Appetit!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.