Roher Keksteig ist Soulfood. Ich habe hier ein Rezept ohne Ei für dich, das du unbedingt testen musst. So einfach geht Cookie Dough selber machen!
Cookies & Plätzchen,  Süßes,  vegetarisch

Rezept: roher Keksteig für Naschkatzen // Cookie Dough

Wenn ich ehrlich bin, ist roher Keksteig viel toller als gebackene Kekse. Also meistens jedenfalls. Die Kunst bei Keksen ist außerdem, sie rechtzeitig aus dem Ofen zu fischen, ohne dass man danach Briketts hat. Und ich muss zugeben, das passiert mir öfter als mir lieb ist. Ich bin dabei einfach zu unkonzentriert und habe so viele Dinge gleichzeitig im Kopf, dass mir die Kekse im Ofen durchs Raster fallen.

Nee, Kekse backen ist hier Männersache, denn meinem Mann gelingen die kleinen Dinger wirklich immer. Ich bin dann eher die, die mit dem Löffel hinterm Rücken lauert, bis der Mann sich umgedreht hat und dann Keksteig aus der Schüssel mopst. Merkt er natürlich nie… Oder er lässt es sich nicht anmerken. 😀

Allerdings ist da eben oft das Problem mit dem rohen Ei und der Salmonellengefahr. Auch wenn man die Eier richtig lagert, kann es sein, dass da eins eben nicht mehr ganz so dolle war. Umso besser ist es, wenn man dann ganz ohne schlechtes Gewissen und Angst naschen kann.

Mein roher Keksteig ist da genau richtig für. Schnell und unkompliziert und vor allem eins: verdammt lecker! Ja, wirklich! Aber überzeuge dich einfach selbst und mach ihn nach. Soulfood durch und durch eben. Und das kann man in der derzeitigen Situation wirklich gebrauchen, findest du nicht?

Was du für etwa 4 Portionen Keksteig brauchst:
  • 150 g Weißmehl
  • 150 g brauner Zucker
  • Vanillezucker (etwa 1 Päckchen)
  • 180 g kalte Butter
  • 1 Prise Salz
  • etwa 100 g Schokotropfen (oder was du auch immer möchtest – Nüsse zum Beispiel)

Um daraus ein sicheres Rezept und absoluten Genuss zu zaubern, muss das Mehl erst für etwa 15 Minuten bei 120 Grad in den Ofen, um eventuelle Bakterien abzutöten.

Im Anschluss verrührst du erst den Zucker mit der Butter und gibst im Anschluss das Mehl dazu. Ganz zum Schluss werden die Schokotropfen ganz kurz eingerührt. Wenn du da zu lange dabei bleibst, kann es sein, dass die Schokolade anschmilzt und der Teig dunkler wird – so wie meiner.

Und schon kannst du anfangen, diesen köstlichen rohen Keksteig zu naschen. Yummy!

Guten Appetit!

 

Weitere Leckereien für den süßen Zahn findest du hier. Schau dich gern um!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.