Knutschis Rezept - mit Kindern kochen auf Cappotella
Fleisch & Fisch,  Hauptgericht

Rezept für Knutschis in Sahne mit Käsekruste

Knutschis sind ein tolles Gericht, wenn ich meine Kinder glücklich machen möchte und wenig Zeit habe. Es ist aber auch ein Gericht, das Kinder ganz einfach selbst umsetzen können, weil man nicht großartig abmessen und sich überanstrengen muss, um ein tolles Ergebnis zu haben.

Ich habe Knutschis vor einigen Jahren in einem Forum gefunden und seitdem gibt es dieses Essen in regelmäßigen Abständen. Spätestens, wenn wir mal 2-3 Wochen ausgesetzt haben, werden die Kinder laut und bitten wieder darum, Knödel formen und Knutschis zaubern zu dürfen. Und ehrlich, wer lässt sich nicht gern auch mal bekochen? Eben!

So sehen die Knutschis fertig aus, nachdem sie 30 Minuten im Ofen gebacken wurden.

Außerdem ist es eine tolle Möglichkeit, übrig gebliebene Kartoffelklöße anderweitig aufzubrauchen oder günstig zu kochen. Dieses Rezept muss man einfach lieben. Klar ist es  vielleicht nicht so gesund wie eine Gemüsepfanne und kann optisch nicht mit einem Gratin konkurrieren, aber das muss es auch nicht. Denn Knutschis sind die Seelenschmeichler schlechthin.

Ein tolles Rezept für Kartoffelkloßteig: Knutschis in Sahne mit Käsekruste

Was du für etwa 4 Portionen Knutschis brauchst:
  • 1 Packung Kartoffelkloßteig
  • 150 g Katenschinken
  • 200 g geriebener Käse
  • 1 Becher süße Sahne (200 ml)
  • Salz, Pfeffer, Paprika rosenscharf
  • optional Petersilie oder Thymian
  • außerdem Fett für die Form

Als erstes heizt du den Backofen auf etwa 175 Grad Umluft an und fettest eine große Auflaufform ein. Ich verwende dafür gern diese Wollpfannen*, denn die sind vielseitig einsetzbar und halten das Essen auch am Tisch noch einige Zeit warm.

Aus dem Kloßteig formst du je nach Vorliebe kleinere oder größere Knödel, die du mit etwas Abstand in die Auflaufform setzt.  Den Katenschinken würfelst du fein und streust ihn großzügig über die Knödel (Knutschis).

Jetzt rührst du aus der Sahne und den Gewürzen eine Soße an. Würze lieber erst einmal sanft und gib etwas nach. Es darf gern ein wenig scharf sein, sollte aber nicht im Salz ertrinken. Die Sahnemischung schüttest du über die Knutschis.

Dann wird das Ganze mit Käse bestreut und darf für etwa 30 Minuten in den Ofen, bis der Käse goldgelb ist.

 

Guten Appetit!

 

 

*Werbelinks: Bestellst du darüber etwas, kostet es dich den regulären Preis und gleichzeitig bekomme ich eine geringe Provision. So kann ich weiterhin Buchtipps, Rezepte und Herzensdinge mit dir teilen. Vielen Dank für deine Unterstützung.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.