Leckerer Kartoffelauflauf, unkompliziert, kinderleicht und schmackhaft ist dieses vegetarische Kochrezept
Aufläufe & Gratins,  Hauptgericht,  vegetarisch

Schneller Kartoffelauflauf mit Lauch – vegetarisch lecker

Heute geht es herzhaft zu. Ich präsentiere dir voller Stolz (Trommelwirbel bitte) ein Gericht aus meiner Kindheit: Schneller Kartoffelauflauf ohne Tamtam. Gekocht habe ich ihn eigentlich nur, weil meine Mama mir das zum Verwerten vom übrigen Lauch vorgeschlagen hatte. Kartoffelauflauf hatte ich wirklich gar nicht mehr auf dem Schirm, so lange ist es her, dass ich ihn gegessen habe.

Dabei ist er herrlich einfach, das perfekte Winteressen und schmeckt – wie viele andere Dinge auch – aufgewärmt sogar noch ein bisschen besser. Die Zutaten sind wie immer richtig einfach gehalten. Du hast hier eigentlich nur Lebensmittel, die du wahrscheinlich eh schon im Haus hast. Kartoffeln, Käse und Eier gehören irgendwie zur Grundausstattung jeder Küche oder?

Ich habe hierbei auch wieder bewusst auf Kräuter oder besondere Gewürze verzichtet. Das mag erstmal langweilig klingen, ist es aber absolut nicht. Klar kannst du zum Beispiel das Knoblauchgranulat durch frischen Knoblauch ersetzen und nach Lust und Laune Petersilie oder andere Kräuter hinzufügen, aber ich finde, das baucht es tatsächlich nicht.

Ein kinderleichter Auflauf mit Kartoffeln, Lauch, Zwiebeln und einer Käsekruste. Ein vegetarisches Rezept, das man einfach lieben muss.

Dieser bodenständige Kartoffelauflauf – oder sollte ich es hochtrabend Gratin nennen? – ist einfach lecker, wärmt von innen und macht lange satt. Kartoffeln sind übrigens von den Nährwerten viel besser als ihr Ruf. Denn mit etwa 70 kcal auf 100 g haben sie etwa die Hälfte an Kalorien im Gegensatz zu gekochten Nudeln und etwas mehr als die Hälfte an Kalorien zu gekochtem Reis. 

Von der Sahne und dem Käse reden wir einfach nicht, aber das sind eben auch Geschmacksträger oder? Und wir sind hier ja nicht für die schlanke Linie, sondern für vollen Genuss. Aber bevor ich weiter von diesem Rezept schwärme, lasse ich es dich einfach selbst nachkochen. Mein schneller Kartoffelauflauf reicht für etwa 4 Portionen. Wenn du einen Salat dazu reichst, reicht er vielleicht sogar für mehr.

Schneller vegetarischer Kartoffelauflauf mit Lauch und Zwiebeln auf einem schwarzen Teller. Ein traumhaft einfaches Kochrezept

Was du für den Kartoffelauflauf brauchst:
  • 1 Zwiebel
  • 2 Stangen Lauch
  • 1,2 kg Kartoffeln
  • 1-2 EL Butter für die Pfanne und das Ausfetten der Auflaufform
  • 400 ml Sahne (oder pflanzliche Alternativen)
  • 2 Eier
  • 200 g geriebener Käse nach Wahl
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Knoblauchgranulat

Schäle die Zwiebel und schneide sie in feine Ringe. Die Stangen Lauch schneidest du in etwa fingerbreite Ringe und wäschst sie im Anschluss gut, damit die Erde raus geht.

Die Kartoffeln müssen ebenfalls geschält und nach Vorliebe in Scheiben oder in Würfel geschnitten werden.

Erhitze in einer großen Pfanne etwa 1 EL Butter und schwitze daran die Zwiebeln, den Lauch und die Kartoffelstückchen an. Sie dürfen ruhig ein bisschen Farbe bekommen. Wenn du magst, würze das Gemüse schon einmal mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss vor. Hier waren das etwa 10 Minuten, in denen ich das Ganze immer wieder gewendet habe.

In der Zeit kannst du den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und eine große Auflaufform einfetten.

Die Sahne und die Eier verquirlst du am besten mit einem Schneebesen und würzt die Masse dann stark mit den Gewürzen. Die Kartoffeln und die Sahne schlucken nämlich viel davon weg.

Fülle das Gemüse in die Auflaufform und gib die Sahne-Eiermasse großflächig darüber.

Bei vier Backofenschienen schiebst du den Auflauf am besten auf die zweite Schiene von unten und lässt ihn etwa 45 Minuten backen und blubbern, bis die Käsekruste goldgelb ist und die Kartoffeln gar sind.

Dazu schmeckt frischer Feldsalat mit einem fruchtigen Dressing.

Guten Appetit!

*****

Schneller Kartoffelauflauf mit Lauch

ein vegetarisches und bodenständiges Rezept für Auflauf
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Stangen Lauch
  • 400 ml Sahne oder pflanzliche Alternativen
  • 2 Eier
  • 200 g geriebener Käse nach Wahl
  • 1-2 EL Butter für die Pfanne und das Ausfetten der Auflaufform
  • Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss, Knoblauchgranulat

Anleitungen

  • Schäle die Zwiebel und schneide sie in feine Ringe. Die Stangen Lauch schneidest du in etwa fingerbreite Ringe und wäschst sie im Anschluss gut, damit die Erde raus geht.
  • Die Kartoffeln müssen ebenfalls geschält und nach Vorliebe in Scheiben oder in Würfel geschnitten werden.
  • Erhitze in einer großen Pfanne etwa 1 EL Butter und schwitze daran die Zwiebeln, den Lauch und die Kartoffelstückchen an. Sie dürfen ruhig ein bisschen Farbe bekommen. Wenn du magst, würze das Gemüse schon einmal mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss vor. Hier waren das etwa 10 Minuten, in denen ich das Ganze immer wieder gewendet habe.
  • In der Zeit kannst du den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und eine große Auflaufform einfetten.
  • Die Sahne und die Eier verquirlst du am besten mit einem Schneebesen und würzt die Masse dann stark mit den Gewürzen. Die Kartoffeln und die Sahne schlucken nämlich viel davon weg.
  • Fülle das Gemüse in die Auflaufform und gib die Sahne-Eiermasse großflächig darüber.
  • Bei vier Backofenschienen schiebst du den Auflauf am besten auf die zweite Schiene von unten und lässt ihn etwa 45 Minuten backen und blubbern, bis die Käsekruste goldgelb ist und die Kartoffeln gar sind. Das kannst du mit einer Gabel testen.

Notizen

Dazu schmeckt frischer Feldsalat mit einem fruchtigen Dressing.

Viel Spaß beim Nachkochen!

♥-lichst, die Julie

 

Wenn du weitere vegetarische Gerichte suchst, bist du hier genau richtig. Schau dich gern um!

Folgst du mir eigentlich schon auf InstagramFacebook oder Pinterest? Lass mir gern ein Like da!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating