Dieses tolle Rezept für Schokokuchen mit Himbeeren vom Blech darf in keiner Küche fehlen. Einfach, schnell und lecker backen.
Kuchen,  Süßes

Fantastisch leckerer Schokokuchen mit Himbeeren – ein einfacher Blechkuchen mit Schokolade

Manchmal sind spontan gebackene Sachen die besten überhaupt. Vor allem dann, wenn man einen gewissen Geschmack im Kopf hat und sich einfach treiben lässt. So nämlich ist dieser Schokokuchen mit Himbeeren entstanden. Aus einer Laune heraus. Und mittlerweile habe ich ihn schon etliche Male wiederholt, weil er hier so gut ankam.

Nachdem ich diesen Blechkuchen mit dem 2-jährigen Kind gebacken habe, kann ich also aus vollem Herzen sagen: Dieses Backrezept ist kinderleicht, denn abgesehen von den Zahlen an der Küchenwaage hat dieser kleine Mensch fast alles alleine hin bekommen.

Schokoladenkuchen an sich gibt es ja oft. Die Himbeeren allerdings geben eine angenehme Säure und setzen so einen schönen Kontrast zur Süße des Kuchenteigs. Ich verwende TK-Himbeeren, weil sie einfach immer zugänglich sind und vom Preis her auch eher ins Budget passen. Wenn du keine Himbeeren magst, kannst du sie sicher auch gegen Heidelbeeren oder andere Beeren austauschen. Oder du lässt sie einfach komplett weg. Dann hast du einen klassischen Schokoladenkuchen vom Blech. Die Sahne im Kuchenteig macht das Ganze unheimlich saftig und intensiviert noch den Schokoladengeschmack. Klar, Fett ist ein Geschmacksträger. 

Wenn du die volle Dröhnung Schokoladenkuchen möchtest, empfehle ich dir dieses Rezept.

Das brauchst du zum Backen:

tiefes Backblech oder Fettpfanne, Küchenmaschine oder Rührgerät, Teigschaber*

Was du für den Schokokuchen mit Himbeeren brauchst:
  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 150 g Butter
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g Mehl
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g TK-Himbeeren
  • Fett zum Ausfetten der Form

Heize den Backofen auf 160 Grad Umluft vor und fette die Form oder das Backblech ein.

In einem Topf schmilzt du die Butter und drehst die Temperatur dann ganz klein, um darin die Schokolade zu schmelzen. Immer mal wieder umrühren, damit sie nicht am Boden festklebt, nicht vergessen,

In der Zwischenzeit schlägst du die Eier zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit dem Rührgerät oder der Küchenmaschine schaumig.

Dann schütte die Sahne, die geschmolzene Schokolade, das Mehl und das Backpulver dazu und verrühre alles zu einem cremigen Teig.

Streiche den Teig mit dem Teigschaber auf das Backblech und verstreue die Himbeeren darauf.

Der Schokokuchen mit Himbeeren darf jetzt für etwa 35 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.

Nimm den Kuchen nach der Stäbchenprobe aus dem Ofen und lass ihn abkühlen.

Wenn du magst, bestreue ihn mit Puderzucker oder gönne ihm einen Guss aus Kuvertüre. Aber ich finde, das braucht dieser geniale Kuchen gar nicht.

Guten Appetit!

*****

Saftiger Schokokuchen vom Blech mit Himbeeren

Ein einfacher Blechkuchen, der die Säure der Himbeeren mit der Süße der Schokolade verbindet
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Portionen: 1 Blech

Equipment

  • Fettpfanne oder tiefes Blech, Küchenmaschine oder Rührgerät, Teigschaber

Zutaten

  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 150 g Butter
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g Mehl
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g TK-Himbeeren
  • Butter/Margarine zum Ausfetten der Form

Anleitungen

  • Heize den Backofen auf 160 Grad Umluft vor und fette die Form oder das Backblech ein.
  • In einem Topf schmilzt du die Butter und drehst die Temperatur dann ganz klein, um darin die Schokolade zu schmelzen. Immer mal wieder umrühren, damit sie nicht am Boden festklebt, nicht vergessen.
  • In der Zwischenzeit schlägst du die Eier zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit dem Rührgerät oder der Küchenmaschine schaumig.
  • Dann schütte die Sahne, die geschmolzene Schokolade, das Mehl und das Backpulver dazu und verrühre alles zu einem cremigen Teig.
  • Streiche den Teig mit dem Teigschaber auf das Backblech und verstreue die Himbeeren darauf.
  • Der Schokokuchen mit Himbeeren darf jetzt für etwa 35 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.
  • Nimm den Kuchen nach der Stäbchenprobe aus dem Ofen und lass ihn abkühlen.

Notizen

Wenn du magst, bestreue ihn mit Puderzucker oder gönne ihm einen Guss aus Kuvertüre. Aber ich finde, das braucht dieser geniale Kuchen gar nicht.

Viel Spaß beim Nachbacken!

♥-lichst, die Julie

 

Suchst du nach weiteren Backrezepten? Dann schau dich gern hier um.

Folgst du mir eigentlich schon auf InstagramFacebook oder Pinterest? Lass mir gern ein Like da!

 

*Werbelink: Mit einer Bestellung deinerseits erhalte ich eine geringe Provision. Für dich fallen keinerlei Extrakosten an! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating