Hier bekommst du ein kinderleichtes Rezept für Pudding-Porridge mit Zimt. Einfache Zimt-Oats selber machen. Das perfekte Frühstück als Start.
Frühstück,  Granola,Müsli & Cerealien,  Vegan

Pudding-Porridge mit Zimt // Zimt-Oats mit Pudding

Pudding-Porridge mit Zimt klingt erstmal seltsam oder? Dabei ist das so mit das leckerste warme Frühstück, das ich bisher gezaubert habe. Und dank des Puddings hat man gar nicht das Gefühl, sich schrecklich gesund zu ernähren.

Falls du dich fragst, warum Pudding? Porridge ist doch eh schon cremig! Dann kann ich dir versichern, die Konsistenz ist eine andere. Eben mehr wie Pudding und nicht wie Haferbrei. Also mehr Wohlfühlfrühstück und weniger Fitfood. Gefühlt. Denn gesund bleibt das Porridge im Vergleich zu herkömmlichen Cornflakes oder Zimtquadraten in Milch allemal.

Im Rezept steht außerdem optional ein Esslöffel Zucker. Ich persönlich habe ihn dank der Süße der Hafermilch nicht gebraucht. Aber ich kann mir vorstellen, wenn man eher auf Zucker geeicht ist, dass das Frühstück sonst zu fad schmeckt. Am besten, du probierst beim Aufkochen mit einem Teelöffel, ob es dir so passt und gibst ggf. etwas nach.

Das Rezept habe ich für eine Portion ausgelegt. Und sie macht perfekt satt, ohne dass man sich überfuttert fühlt. So, wie es sein sollte. 🙂

Zimt-Oats mit Pudding und Obst - ein gesunder Start in den Tag

Cremiges Pudding-Porridge mit Zimt - ein einfaches Rezept für das perfekte Frühstück. Nachkochen und genießen

Was du für dieses leckere Porridge mit Zimt brauchst:
  • 25 g Haferflocken
  • 250 ml Hafermilch
  • 20 g Speisestärke
  • Mark einer Vanilleschote (alternativ ein Päckchen Vanillezucker)
  • 1 EL Zucker (optional – wenn du Vanillezucker verwendest, brauchst du das eigentlich nicht mehr)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • Obst zum Dekorieren

Rühre die Haferflocken in 200 ml der Hafermilch ein und lasse sie in einem Topf aufkochen.

Während die Haferflocken aufkochen, kannst du die restliche Hafermilch mit dem Schneebesen mit der Stärke, dem Mark der Vanilleschote, dem Zucker (optional), dem Zimt und der Prise Salz verrühren. Achte dabei darauf, dass es möglichst wenig Klümpchen gibt.

Wenn du dir unsicher bist, ob du es süßen möchtest, probiere nach dem Einrühren und füge ggf. da den Zucker zu.

Kocht die Hafermilch mit den Haferflocken auf, schüttest du das Stärkegemisch dazu und lässt es nochmal aufkochen. Die Konsistenz sollte jetzt relativ zähflüssig sein.

Fülle die Zimt-Oats in eine Schale um und garniere sie mit frischen Früchten.

Guten Appetit!

*****

Pudding-Porridge mit Zimt

Ein herrlich cremiges Frühstück mit Haferbrei und Pudding. In wenigen Minuten zu einem leckeren Gericht für einen ausgewogenen Start in den Tag!
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 50 g Haferflocken
  • 250 ml Hafermilch
  • 20 g Speisestärke
  • Mark einer Vanilleschote alternativ ein Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Zucker optional
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • Obst zum Dekorieren

Anleitungen

  • Rühre die Haferflocken in 200 ml der Hafermilch ein und lasse sie in einem Topf aufkochen.
  • Während die Haferflocken aufkochen, kannst du die restliche Hafermilch mit dem Schneebesen mit der Stärke, dem Mark der Vanilleschote, dem Zucker (optional), dem Zimt und der Prise Salz verrühren. Achte dabei darauf, dass es möglichst wenig Klümpchen gibt.
    Wenn du dir unsicher bist, ob du es süßen möchtest, probiere nach dem Einrühren und füge ggf. da den Zucker zu.
  • Kocht die Hafermilch mit den Haferflocken auf, schüttest du das Stärkegemisch dazu und lässt es nochmal aufkochen. Die Konsistenz sollte jetzt relativ zähflüssig sein.
  • Fülle die Zimt-Oats in eine Schale um und garniere sie mit frischen Früchten.

Notizen

Du kannst statt des Zimts auch Backkakao einrühren, dann hast du schokoladige Oats.

Viel Spaß beim Nachmachen!

♥-lichst, die Julie

 

Weitere Frühstücksideen findest du hier. Schau dich gern um. Oder magst du gern backen? Dann habe ich hier vielleicht das richtige Rezept für dich.

Folgst du mir eigentlich schon auf InstagramFacebook oder Pinterest? Lass mir gern ein Like da!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating