Brot backen leicht gemacht. Hier findest du ein einfaches Rezept für Chiabrot ohne Gehzeit. Nachmachen und genießen!
Brot & Brötchen,  Frühstück,  Vegan

Rezept für schnelles Chiabrot ohne Gehzeit

Es wird Zeit für ein neues Brotrezept im Blog. Diesmal habe ich dieses unheimlich saftige Chiabrot ohne Gehzeit im Gepäck. Und das geht wirklich fix und ohne großes Tamtam. Ich liebe es wirklich sehr, weil man vom Knetvorgang bis zum Brot gerade mal eine Stunde braucht.

Chiabrot ohne Gehzeit - ein einfaches Topfbrot Rezept. Nachbacken und genießen!

Wusstest du, dass Chiasamen richtig gesund sind? Chiasamen sind nämlich richtige Vitaminbomben. Sie sind zum Beispiel reich an Vitamin E, Eiweiß und Selen, dem eine antioxidative Wirkung nachgesagt wird. Durch den hohen Ballaststoffanteil sind sie auch super für den Stoffwechsel und machen lange satt. Dazu sind sie voll gepackt mit Omega3-Fettsäuren. So voll, dass sie etwa doppelt so viel wie Lachs haben. Also sind das richtige Powesamen! (Quelle: eatsmarter)

Brot selber backen - so einfach geht es. Hier findest du eine Schritt für Schritt Anleitung für Topfbrot mit Chiasamen

Du kannst die Chiasamen übrigens ganz bequem weglassen oder durch Flohsamen oder andere Körner austauschen. Oder du lässt es ganz weg, wenn du es nicht magst. Die Kinder hier pimpen das Brot ja immer mal gern mit Lebensmittelfarben. Damit sind sie auf dem Schulhof der Burner. 😀

Was du für mein schnelles Chiabrot ohne Gehzeit brauchst:
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 400 ml Wasser lauwarm
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 Msp Koriander
  • 300 g Roggenvollkornmehl
  • 300 g Weizenmehl 405er
  • 50 g Chiasamen
  • zusätzlich noch etwa 2 EL Sonnenblumenöl
  • und 1 EL Mehl

Heize den Backofen auf 240 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Während der Backofen aufheizt, löst du die Hefe in Wasser auf und gibst die anderen Zutaten – bis auf die 2 EL Sonnenblumenöl und den 1 EL Mehl – dazu.

Knete mit den Knethaken des Rührgeräts oder der Küchenmaschine einen glatten Teig. Der ist noch relativ flüssig und klebrig. Das muss also so. Lass dich davon nicht irritieren. 🙂

Gib einen Esslöffel Sonnenblumenöl in einen mittelgroßen Topf und fette den Boden damit ein.

Den anderen Esslöffel schüttest du über den Teig (oder optional deine Hände) und löse den Teig von der Rührschüssel. Am besten klappt das, wenn du deine Hände einölst und mit den Fingern immer mehr Teig vom Rand löst.

Forme aus dem Teig einen Brotlaib und setze ihn mittig in den Topf.

Jetzt schneidest du die Oberseite noch ein und streust den Esslöffel Mehl darüber.

Mach den Deckel drauf, stelle den Topf in den Ofen und schalte die Temperatur auf 220 Grad Ober-/Unterhitze herunter. Lass das Brot bei geschlossenem Deckel für etwa 35 Minuten backen.

Nimm dann den Deckel ab und lass es für weitere 15-20 Minuten im Ofen backen.

Wenn es fertig ist, nimm es aus dem Ofen und lass es auf dem Kuchengitter auskühlen.

Gutes Gelingen!

*****

Chiabrot ohne Gehzeit

Ein kinderleichtes Backrezept für Brot mit Hefe aus dem Topf. So einfach geht es. Dieses Chia-Topfbrot ist binnen einer Stunde fertig.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Portionen: 1 Laib

Zutaten

  • ½ Würfel Frischhefe
  • 400 ml Wasser lauwarm
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 Msp Koriander
  • 300 g Weizenmehl 405er
  • 300 g Roggenvollkornmehl
  • 50 g Chiasamen
  • 2 EL Sonnenblumenöl zusätzlich
  • 1 EL Mehl zusätzlich

Anleitungen

  • Heize den Backofen auf 240 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  • Während der Backofen aufheizt, löst du die Hefe in Wasser auf und gibst die anderen Zutaten – bis auf die 2 EL Sonnenblumenöl und den 1 EL Mehl – dazu.
  • Knete mit den Knethaken des Rührgeräts oder der Küchenmaschine einen glatten Teig. Der ist noch relativ flüssig und klebrig. Das muss also so. Lass dich davon nicht irritieren. 🙂
  • Gib einen Esslöffel Sonnenblumenöl in einen mittelgroßen Topf und fette den Boden damit ein.
  • Den anderen Esslöffel schüttest du über den Teig (oder optional deine Hände) und löse den Teig von der Rührschüssel. Am besten klappt das, wenn du deine Hände einölst und mit den Fingern immer mehr Teig vom Rand löst.
  • Forme aus dem Teig einen Brotlaib und setze ihn mittig in den Topf.
  • Jetzt schneidest du die Oberseite noch ein und streust den Esslöffel Mehl darüber.
  • Mach den Deckel drauf, stelle den Topf in den Ofen und schalte die Temperatur auf 220 Grad Ober-/Unterhitze herunter. Lass das Brot bei geschlossenem Deckel für etwa 35 Minuten backen.
  • Nimm dann den Deckel ab und lass es für weitere 15-20 Minuten im Ofen backen.
  • Wenn es fertig ist, nimm es aus dem Ofen und lass es auf dem Kuchengitter auskühlen.

Notizen

Du kannst die Chiasamen übrigens ganz bequem weglassen oder durch Flohsamen oder andere Körner austauschen.
Oder du lässt es ganz weg, wenn du es nicht magst.

Lass es dir schmecken!

♥-lichst, die Julie

 

Weitere Brot- und Brötchenrezepte findest du hier. Schau dich gern um!

Folgst du mir eigentlich schon auf InstagramFacebook oder Pinterest? Lass mir gern ein Like da!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating