Kohlrabi-Pommes, Kohlrabipommes, Pommes Frites, French Fries, vegan, Rezept
Beilagen,  Hauptgericht,  Salate & Gemüse,  Vegan

Rezept für Kohlrabi-Pommes aus dem Ofen

Habe ich schon einmal erwähnt, wie gern ich Pommes esse? Am liebsten ohne Schnörkel und mit Mayo. Diese Kohlrabi-Pommes allerdings, die können locker mit den klassischen mithalten. Eigentlich mag ich sie sogar lieber. Ein kleines bisschen zumindest. Und mal ehrlich: Klassische Pommes gibt es so oft – ein wenig Abwechslung schadet nicht.

Kräuterquark Dip für Kohlrabi-Pommes

Ich habe dazu einfach einen schnellen Kräuterquark angerührt, weil ich finde, das passt dann doch besser als Mayonnaise oder Ketchup. Dazu gab es ganz einfach Speisequark mit Salz, Knoblauch und Kräutern meiner Wahl, den ich mit etwas Mineralwasser mit Kohlensäure cremig gerührt habe. Also absolut kein Hexenwerk.

Das besondere an diesen Kohlrabi-Pommes ist, dass sie nicht einfach mit Öl und Salz im Ofen landen, sondern vorher bemehlt werden. Dadurch werden die Kohlrabisticks weit knuspriger als ohne. Außerdem hat Kohlrabi einen sehr zarten Eigengeschmack, der durch die Zubereitung unterstützt und hervorgehoben wird. Du hast hiermit also keine langweiligen French Fries, sondern wirklich würzig leckere Pommes.

Außerdem ist Kohlrabi überaus gesund. Wusstest du, dass etwa 100 Gramm davon schon die Hälfte des Tagesbedarfs an Vitamin C deckt? Aber auch Kalium, Calcium und Magnesium kannst du in dieser Kohlsorte finden. Dabei ist er mit 30 kcal auf 100 g wirklich figurfreundlich. Die vielen im Kohlrabi enthaltenen Ballaststoffe sorgen außerdem für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Der Pflanzenstoff Sulforaphan – ein Senföl – soll außerdem Chemotherapien beeinflussen und zudem das Wachstum von Bauchspeicheldrüsenkrebs hemmen (Hier die Quelle dazu.). Klingt alles andere als schlecht oder?

Die Tüte für die Kohlrabi-Pommes hat übrigens mein ältester Sohn gebastelt. Er fand, Pommes dürfen nicht ohne entsprechende Tüte serviert werden. Wo er Recht hat, hat er Recht oder?

Was du für Kohlrabi-Pommes brauchst:

Den Backofen auf etwa 200 Grad Umluft vorheizen.

Als erstes schälst du die Kohlrabis und schneidest sie passend in Pommesform. Dazu schneidest du als erstes etwa fingerdicke Scheiben und diese dann in Stifte.

Jetzt vermengst du die Kohlrabi-Pommes mit den restlichen Zutaten und legst sie so auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, dass sie sich nicht gegenseitig berühren.

Die Pommes dürfen nun für 10 Minuten backen und werden dann für weitere 10-15 Minuten gewendet.

Haben sie deinen gewünschten Bräunungsgrad erreicht, kannst du sie aus dem Ofen holen und genießen.

Guten Appetit!

*****

Kohlrabi-Pommes aus dem Ofen

eine vegane Beilage für Pommes Frites Liebhaber
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 2 große Kohlrabis
  • 2 gehäufte TL Dinkelmehl
  • 3 TL Pommessalz selbstgemacht oder gekauft
  • 2 EL Olivenöl

Anleitungen

  • Den Backofen auf etwa 200 Grad Umluft vorheizen.
  • Als erstes schälst du die Kohlrabis und schneidest sie passend in Pommesform. Dazu schneidest du als erstes etwa fingerdicke Scheiben und diese dann in Stifte.
  • Jetzt vermengst du die Kohlrabi-Pommes mit den restlichen Zutaten und legst sie so auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, dass sie sich nicht gegenseitig berühren.
  • Die Pommes dürfen nun für 10 Minuten backen und werden dann für weitere 10-15 Minuten gewendet.
  • Haben sie deinen gewünschten Bräunungsgrad erreicht, kannst du sie aus dem Ofen holen und genießen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

♥-lichst, die Julie

 

Folgst du mir eigentlich schon auf InstagramFacebook oder Pinterest? Lass mir gern ein Like da!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating