Dieses Rezept für gebrannte Mandeln schmeckt wie vom Weihnachtsmarkt. Perfekt als Geschenk oder zum selbst vernaschen! Nachmachen & genießen!
Geschenke aus der Küche,  Rezepte nach Festen,  Süßes,  Vegan,  Weihnachten

Gebrannte Mandeln selber machen – wie vom Weihnachtsmarkt

Gebrannte Mandeln gehören für mich zum Weihnachtsmarkt wie Kürbisse zu Halloween. Jedes Mal, wenn wir also auf einem Weihnachtsmarkt oder Adventsmarkt sind, muss eine Portion gekauft werden. Ich mag dieses Knacken, wenn man auf die Mandel beißt und die Zuckerkruste bricht, einfach unheimlich gern.

Weil aber sämtliche Märkte ausfallen und ich deswegen schon ein wenig traurig war – obwohl ich das bei der derzeitigen Lage absolut verständlich ist – dachte ich mir, warum nicht einfach selber machen und mit dir teilen. Denn gebrannte Mandeln selber machen ist gar nicht so schwer. Und gleichzeitig hat man ein tolles DIY-Geschenk oder Lastminute-Geschenk für Weihnachten.

Dazu kannst du die Mandeln nach dem Auskühlen ganz einfach in schicke Drahtbügelgläser* schütten, ein weihnachtliches Geschenkband darum binden und schon hast du eine selbstgemachte Aufmerksamkeit, die von Herzen kommt. Hat was, oder?

Aber natürlich kannst du das Ganze auch allein essen und ich mag behaupten, das ist möglich, denn wer kann schon bitte (wenn man nicht gerade von einer Mandelallergie heimgesucht wird) die Finger von diesen leckeren Teilchen lassen? Ich wünsche dir also viel Spaß mit diesem Rezept, egal ob für dich oder zum Verschenken – gebrannte Mandeln gehen immer!

Was du für gebrannte Mandeln wie vom Weihnachtsmarkt brauchst:
  • 300 g Mandeln
  • 150 ml Wasser
  • 220 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 TL Zimt
  • 1 Prise Kardamom

Vorab heizt du den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze und röstest die Mandeln darin auf einem Backblech für etwa 20 Minuten.

Während die Mandeln im Backofen sind, kannst du das Wasser mit dem Zucker und den Gewürzen in einer großen Pfanne mit Rand vermengen.

Lasse das Ganze aufkochen und gib die Mandeln dazu.

Jetzt heißt es: Mit einem Kochlöffel stetig rühren und warten, bis das Wasser verdampft ist. Die Mandeln müssten jetzt von der Zuckerlösung ummantelt sein.

Wenn du den Kochlöffel anhebst und die Zuckermasse ist fest, kannst du die Mandeln aus der Pfanne nehmen und weit verteilt auf ein Backpapier legen.

Warte, bis sie getrocknet sind, dann kannst du sie verpacken oder vernaschen.

Lass es dir schmecken!

*****

Rezept drucken
5 from 1 vote

Gebrannte Mandeln wie vom Weihnachtsmarkt

Eine köstliche Leckerei, die in der Adventszeit nicht fehlen darf
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.

Zutaten

  • 300 g Mandeln
  • 150 ml Wasser
  • 220 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Kardamom

Anleitungen

  • Vorab heizt du den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze und röstest die Mandeln darin auf einem Backblech für etwa 20 Minuten.
  • Während die Mandeln im Backofen sind, kannst du das Wasser mit dem Zucker und den Gewürzen in einer großen Pfanne mit Rand vermengen.
  • Lasse das Ganze aufkochen und gib die Mandeln dazu.
  • Jetzt heißt es: Mit einem Kochlöffel stetig rühren und warten, bis das Wasser verdampft ist. Die Mandeln müssten jetzt von der Zuckerlösung ummantelt sein.
  • Wenn du den Kochlöffel anhebst und die Zuckermasse ist fest, kannst du die Mandeln aus der Pfanne nehmen und weit verteilt auf ein Backpapier legen.
  • Warte, bis sie getrocknet sind, dann kannst du sie verpacken oder vernaschen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

♥-lichst, die Julie

 

Weitere Geschenke aus der Küche findest du hier. Schau dich gern um!

Folgst du mir eigentlich schon auf InstagramFacebook oder Pinterest? Lass mir gern ein Like da!

*Werbelink: Mit einer Bestellung deinerseits erhalte ich eine geringe Provision. Für dich fallen keinerlei Extrakosten an! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating