Ein easy Rezept für saftigen Birnenkuchen mit Grieß. Nachbacken und genießen!
Kuchen,  Süßes,  vegetarisch

Rezept: saftiger Birnenkuchen mit Grieß

Ein Birnenkuchen, der immer schmeckt!

Ich liebe Birnen sehr. Am liebsten mag ich sie richtig reif und saftig. Ich liebe sie in Kompott, pur oder auch im Kuchen. Und Kuchen habe ich neulich gebacken. Diesmal mit Grieß, weil ich was Neues ausprobieren wollte. Was soll ich sagen? Er war verdammt lecker! Weil ich aber vergessen habe, aufzuschreiben, was ich da überhaupt zusammen gerührt habe, musste ich das Ganze nochmal backen. Nein falsch: ich durfte es nochmal backen. Der Birnenkuchen kam nämlich verdammt gut an!

Dazu muss ich aber gestehen, dass mir der Kuchen nicht ganz geheuer war. Der Teig war sehr flach, als ich ihn in die Form gestrichen habe und ich hatte meine Zweifel, ob das eine gute Idee gewesen ist. Allerdings ging er (beide Male) wunderbar auf und es entstand ein richtig saftiger Kuchen, von dem kein Stückchen übrig blieb. Und so soll es ja sein, wenn man backt.

Gemischt habe ich hierfür übrigens etwa 10 Rezepte aus dem Netz und mir die einfachsten Varianten zusammen gemixt. Weil unkompliziert eben doch am besten ist. Der Birnenkuchen muss also nicht bei Vollmond auf der Ostseite des Hauses gerührt werden. 

Saftiger Birnenkuchen mit Grieß
  • 3 Eier
  • 150 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 5 Tropfen Vanille Aroma
  • 250 g Naturjoghurt
  • 250 g Hartweizengrieß
  • 20 g Backkakao
  • 10 g Backpulver
  • 2-3 Birnen (je nach Größe
  • Zitronensaft

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Birnen schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

Eier mit Butter und Zucker mit dem Rührgerät* oder der Küchenmaschine* schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten unterrühren, bis sich ein glatter Teig ergibt.

Den Teig in eine gefettete 26er Springform* geben und glatt streichen. Wählst du eine 24er Springform* oder kleiner, wird der Kuchen höher und braucht eventuell mehr Backzeit.

Die Birnen mit dem Rücken nach oben und der Spitze nach innen leicht in den Teig drücken. 

Jetzt darf der Birnenkuchen für etwa 30 Minuten in den Ofen.

Guten Appetit!

*****

Saftiger Birnenkuchen mit Grieß

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.

Zutaten

  • 3 Eier
  • 150 g Butter weich
  • 5 Tropfen Vanille Aroma
  • 250 g Naturjoghurt
  • 250 g Hartweizengrieß
  • 20 g Backkakao
  • 10 g Backpulver
  • 2-3 Birnen
  • Zitronensaft

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Birnen schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  • Eier mit Butter und Zucker mit dem Rührgerät* oder der Küchenmaschine* schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten unterrühren, bis sich ein glatter Teig ergibt.
  • Den Teig in eine gefettete 26er Springform* geben und glatt streichen. Wählst du eine 24er Springform* oder kleiner, wird der Kuchen höher und braucht eventuell mehr Backzeit.
  • Die Birnen mit dem Rücken nach oben und der Spitze nach innen leicht in den Teig drücken. 
  • Jetzt darf der Birnenkuchen für etwa 30 Minuten in den Ofen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Weitere Backrezepte findest du hier. Viel Spaß beim Stöbern!

*Werbelink: Mit einer Bestellung deinerseits erhalte ich eine geringe Provision. Für dich fallen keinerlei Extrakosten an! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.