Schneller Kartoffelsalat: Ein einfaches Rezept für Kartoffelsalat, das jedem schmeckt. Einfache Zutaten, fixe Zubereitung, viel Genuss!
Beilagen,  Hauptgericht,  Salate & Gemüse,  vegetarisch

Rezept: schneller Kartoffelsalat – perfekt für Heiligabend

Kartoffelsalat ist Liebe. Und ein schneller Kartoffelsalat nach meinem Rezept lässt alle Ausreden, warum man ihn fertig und abgepackt kauft, nicht mehr gelten. Denn der Kartoffelsalat hier, der ist binnen 30 Minuten fertig und richtig lecker. Perfekt also für Heiligabend oder auch einfach nur zwischendurch, wenn ein schnelles Abendessen her muss. Ich mag ihn aber auch ganz gern, wenn man im Sommer spontan grillt. Und die Kinder lieben ihn immer.

Traditionell mache ich eher den tschechischen Kartoffelsalat, wie du ihn auf Puddingklecks findest, allerdings braucht der eben seine Zeit. Und ehrlich, Zeit wollen wir doch eigentlich immer einsparen. Außerdem macht es keinen Spaß, wenn man ewig in der Küche steht und sonst vom Familienleben alles verpasst. Vor allem nicht an Heiligabend. Ich möchte mich nicht zum Sklaven meines eigenen Anspruchs machen.

Kartoffelsalat mit Mayo, Senf, Gemüsebrühe, Essig, Gurke, Zwiebeln. Ein tolles Rezept, wenn es schnell gehen muss.

Meine Fotos zu diesem Rezept sind, wie du hier auch sieht, deswegen nicht ewig schön drapiert und aufgestylt, sondern wirklich aus dem Leben gegriffen. Dafür aber mit viel Liebe und viel Genuss. Denn ich kann dir verraten: Wenn dieser Kartoffelsalat auf dem Tisch steht, braucht es keine Würstchen, kein Fleisch oder etwas anderes dazu. Höchstens eine Kelle für den Nachschlag. Und so sollte es auch sein.

Dabei sind Kartoffeln außerdem überaus preiswert, was ich wirklich super finde. Und die anderen Zutaten habe ich eigentlich auch immer im Haus. Also ein Wohlfühlessen für alle, die Kartoffelsalat lieben.

Schneller Kartoffelsalat – was du brauchst:
  • 750 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 Salatgurke
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 2 EL Mayonnaise
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 Zwiebel
  • 50-75 ml starke Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer & Muskat

Da ich die Kartoffeln mit Schale verarbeite, schrubbe ich diese als erstes sauber. Du kannst die Kartoffeln aber auch einfach schälen. Die Kartoffeln schneidest du grob in Scheiben und legst sie in einen Topf mit kaltem Wasser. Koche die Kartoffeln sprudelnd gar. Das dauert bei mir etwa 20 Minuten.

In der Zeit kannst du die Gurke waschen und hobeln oder in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel wird geschält und fein gewürfelt.

Aus dem Senf, der Mayo, dem Essig und der Gemüsebrühe rührst du ein Dressing an und vermischst es in einer Schüssel mit der Zwiebel und der Gurke.

Sind die Kartoffelscheiben fertig, lass sie in einem Sieb abtropfen und vermenge sie dann mit dem Rest des Salats.

Zum Schluss kannst du ihn mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Guten Appetit!

*****

Schneller Kartoffelsalat

Kartoffelsalat ohne großen Aufwand, perfekt als Beilage zu Heiligabend
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.

Zutaten

  • 750 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 1 Salatgurke
  • 2 EL Senf mittelscharf
  • 2 EL Mayonnaise
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 Zwiebel
  • 50-75 ml Gemüsebrühe stark
  • Salz, Pfeffer, Muskat nach Bedarf

Anleitungen

  • Da ich die Kartoffeln mit Schale verarbeite, schrubbe ich diese als erstes sauber. Du kannst die Kartoffeln aber auch einfach schälen. Die Kartoffeln schneidest du grob in Scheiben und legst sie in einen Topf mit kaltem Wasser. Koche die Kartoffeln sprudelnd gar. Das dauert bei mir etwa 20 Minuten.
  • In der Zeit kannst du die Gurke waschen und hobeln oder in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel wird geschält und fein gewürfelt.
  • Aus dem Senf, der Mayo, dem Essig und der Gemüsebrühe rührst du ein Dressing an und vermischst es in einer Schüssel mit der Zwiebel und der Gurke.
  • Sind die Kartoffelscheiben fertig, lass sie in einem Sieb abtropfen und vermenge sie dann noch warm mit dem Rest des Salats.
  • Zum Schluss kannst du ihn mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Viel Spaß beim Nachmachen!

♥-lichst, die Julie

 

Weitere Salatrezepte findest du hier. Schau dich gern um.

Folgst du mir eigentlich schon auf InstagramFacebook oder Pinterest? Lass mir gern ein Like da! 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating