Mini Ostereier Amerikaner backen: Hier findest du ein kinderleichtes Rezept zu Ostern
Muffins & Brownies,  Ostern,  Rezepte nach Festen,  Süßes,  vegetarisch

Rezept: kleine Ostereier Amerikaner backen

Kleine Amerikaner backen und osterhaft gestalten

Ostern steht vor der Tür und die ein oder andere Leckerei wurde sicher schon gebacken und ausprobiert. Ich möchte deswegen auch noch schnell was beisteuern. Diese genialen Ostereier Amerikaner nämlich, die fix von der Hand geben. So fix, dass du insgesamt, wenn es hochkommt, 25 Minuten vom ersten Abwiegen bis zu den Leckereien hast. Also, bevor sie verziert sind. Denn je nach künstlerischem Interesse kann sich das dann natürlich in die Länge ziehen.

Und wie beim Rezept für den Zupfkuchen zu Ostern schon beschrieben, mag ich einfache Dinge, die gut schmecken, toll aussehen und auch wirklich umsetzbar sind. Außerdem ist das eine tolle Möglichkeit, mit der Familie zu backen und zu malen. Nachdem das Ostereier bemalen immer eher einem Schauplatz für Kriegsfilme dient, sind mir diese Amerikaner ehrlich gesagt wirklich lieber. Dazu gehen sie schneller weg als 305 gekochte Eier.

Apropos gekochte Eier: die werden hier tatsächlich einfach mit Stickern beklebt, die wir jährlich geschenkt bekommen. Sieht herrlich bunt aus, macht kaum Arbeit und reicht vollkommen. Und die Aufkleber kleben dadurch nur an den Eierschalen, nicht an Möbeln, Kleidung oder Geschirr. Zwei Fliegen mit einer Klappe also. Was will man mehr?

Aber zurück zu diesen leckeren Amerikanern. Ursprünglich kommt das Rezept von den GU Küchengöttern. Allerdings habe ich es so abgewandelt, dass es nicht mehr ganz so süß ist. Durch die Verzierungen wird das nämlich sonst wirklich heftig. Dazu sind 25 Mini Amerikaner, wie im Originalrezept, auch wenn sie klein sind, verdammt viel. Die 15, die ich mit meiner Abwandlung heraus bekomme, sind genau passend, wenn es noch andere Leckereien gibt und man sich als Familie überall durchprobieren möchte.

Was du für kleine Ostereier Amerikaner brauchst:

Zutaten:
  • 1 Ei
  • 50 g weiche Butter
  • 40 g brauner Zucker (alternativ weißer Zucker)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 4 EL Milch
  • 1 TL Backpulver
Außerdem für den Guss
  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Lebensmittelfarben (zum Beispiel von Wilton*)
Anleitung
Heize den Backofen auf 160° Umluft vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus. Dann rühst du die Zutaten für den Teig die Zutaten nacheinander zu einem festen Teig.
Setze mit zwei Teelöffeln etwa 15 Häufchen auf das Backblech. Sie müssen nicht formschön sein, denn das erledigt der Backofen.
Schiebe das Backblech auf mittlerer Schiene in den Ofen und lasse die Ostereier Amerikaner für etwa 15 Minuten goldgelb backen. Wenn die Teiglinge ausgekühlt sind, kannst du sie vom Backpapier lösen.
Für die Verzierung rührst du aus Zitronensaft und Puderzucker einen Guss an und bestreichst die Amerikaner damit und lass es trocknen.
Den restlichen Guss teilst du auf und färbst ihn nach Lust und Laune ein, um damit die typischen Ostereiermuster mit einem Pinsel auf die Amerikaner zu malen.

*****

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Ostereier Amerikaner

Eine einfache Abwandlung von Mini Amerikanern passend zu Halloween
Vorbereitungszeit5 Min.
Backzeit15 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Portionen: 15 Amerikaner

Zutaten

  • 1 Ei
  • 50 g weiche Butter
  • 40 g brauner Zucker (alternativ weißer Zucker)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 4 EL Milch
  • 1 TL Backpulver

Außerdem für den Guss

  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe

Anleitungen

  • Heize den Backofen auf 160° Umluft vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Rühre die Zutaten für den Teig die Zutaten nacheinander zu einem festen Teig.
  • Setze mit zwei Teelöffeln etwa 15 Häufchen auf das Backblech. Sie müssen nicht formschön sein, denn das erledigt der Backofen.
  • Setze das Backblech auf mittlerer Schiene in den Ofen und lasse die Ostereier Amerikaner für etwa 15 Minuten goldgelb backen. Wenn die Teiglinge ausgekühlt sind, kannst du sie vom Backpapier lösen.
  • Rühre aus Zitronensaft und Puderzucker einen Guss an und bestreiche die Amerikaner damit und lass es trocknen.
  • Den restlichen Guss teilst du auf, mischst die Lebensmittelfarben unter und malst damit Ostereiermuster darauf

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen! Frohe Ostern!

 

Weitere süße Rezepte findest du hier. Schau dich gern um!

*Werbelink: Mit einer Bestellung deinerseits erhalte ich eine geringe Provision. Für dich fallen keinerlei Extrakosten an! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating